Das Milchgebiss

Ab der 2. Woche nach der Geburt kommen die ersten Milchzähne (Canini) im Oberkiefer zum Vorschein.

In der 6.Woche sollte das Milchgebiss mit 28 Zähnen fertig ausgebildet sein.

Ab der 7.Woche beginnt der Zahnwechsel und die bleibenden Zähne kommen zum Vorschein.

Zirka in der 8.Woche stehen die bleibenden Canini vor den Milchzähnen.

In der 16. bis 17. Woche etwa sollte das Dauergebiss fertig ausgebildet und der Zahnwechsel vollendet sein.

Zahnformel  Milchzahngebiss:

3 Id  1 Cd  3 Pd   7

I = Schneidezähne (Incisivi)

---------------  =-x 2 = 28

  C = Eckzähne (Caninus)

3 Id  1 Cd  3 Pd   7

     P = Vorbackenzähne

 

 (Praemolares)

11 Wochen altes Frettchen ---->

M = Backenzähne (Molar)

Das Dauergebiss

Da der Schädel des Frettchens kleiner ist, als der Schädel des Marders, weist er auch weniger Zähne auf. Der Marder hat 38 Zähne in seinem Gebiss aufzuweisen, dass Frettchen aber nur 34 Zähne.

Der Kiefer ist gegenüber dem des Marders kürzer ausgebildet

Ein Drittel der Totallänge des Schädels (über 41mm) setzt sich aus dem Kiefer zusammen.

Weil das Frettchen von Natur aus eine tödliche Maschine ist, sind die Zähne (und der Kiefer im Allgemeinen) hoch wichtig.

Der Unterkiefer ist ein bisschen schmaler als der Oberkiefer, um zu ermöglichen, innerhalb des oberen Kiefers zu passen.

Der Oberkiefer enthält auf jeder Seite drei kleine Schneidezähne, einen Eckzahn, drei Vorbackenzähne und einen Backenzahn. Der letzte Vorbackenzahn ist als Reißzahn ausgebildet.

Im Unterkiefer befindet sich die gleiche Anordnung, jedoch sind zwei Backenzähne vorhanden, wobei der erste der untere Reißzahn ist.

Die Schneidezähne, oben und unten je 6, sind klein und schmal, wobei die oberen Zähne ein wenig länger sind als die unteren Zähne und sie überlappen diese, wenn das Mäulchen geschlossen ist.

Im Unterkiefer werden die zwei Hauptschneidezähne von den anderen Schneidezähnen ein wenig nach innen gedrückt.

Die längsten Zähne innerhalb des Frettchenmaules sind die Eckzähne. Sie sind dreimal so lang wie die Schneidezähne.

Die Eckzähne sind lang und spitz, wobei die unteren Eckzähne vor den oberen Eckzähnen schließend stehen. Das ist für alle Fleischfresser charakteristisch.

Im hinteren Teil des Kiefers hat das Frettchen sechs Mahlzähne, zwei auf jeder Seite des Unterkiefers und einen auf jeder Seite des Oberkiefers.

Bei manchen Frettchen erstrecken sich die Spitzen der oberen Eckzähne bis unter das Kinn. Anmerkung: Sie schauen unten heraus, wenn das Mäulchen geschlossen ist. Die Wurzeln der Eckzähne sind länger als die sichtbaren Kronen. Dieser Umstand muss berücksichtigt werden, wenn ein Entfernen (Extraktion) notwendig ist.

Die oberen vorderen Backenzähne 1 und 2 und alle drei der unteren vorderen Backenzähne haben zwei Wurzeln. Der dritte obere vordere Backenzahn und die und die oberen Backenzähne haben drei Wurzeln. Der zweite untere Backenzahn ist sehr winzig und hat nur eine Wurzel.

Diese ganze Anordnung von Zähnen zeigt an, das sie wirklich die Fähigkeit haben, wie die meisten wahren Fleischfresser, das Fleisch zu zerschneiden und zu kauen.

Der Oberkiefer vom Frettchen (tiefere Kinnbacken) passt in einen Quergelenkfosa (Fosa= Gelenkgrube des Schläfenbeins für den Unterkieferkopf), der einen Flansch hat.

Das verhindert die Verlagerung des Kiefers, wenn er weit geöffnet wird, um einen tödlichen Biss durchzuführen.

Zahnformel Dauergebiss

    3I  1C  3P  1M      8
   -------------=x 2 = 34
   3I  1C  3P  2M      9

I = Schneidezähne
C = Eckzähne
P = Vorbackenzähne   M = Backenzähne

   

Übrigens ist Zahngesundheit beim Frettchen sehr wichtig und eine Kontrolle durch einen Tierarzt durchaus angebracht. Manche Menschen putzen ihren Frettchen sogar die Zähne, aber ich bin der Meinung, dass es bei einer artgerechten Ernährung gar nicht erst notwendig wird. Also Hände weg von allen süßen Leckerlis, Schokolade und ähnlichem!!!

 

Besucher laut Statistik bei 1und1

letztes update meiner HP am

seit dem  15.10.2001

04.10.2016

Die Seiten sind optimiert für den IE und einer Bildschirmauflösung 1680x1050 / Sides are optimized for the IE and a screen resolution of 1680x1050

Hinweis: Der Browser Mozilla Firefox zeigt nicht immer alle Grafiken korrekt an und verschiebt auch die Buttonleiste auf der linken Seite meiner HP.